Frequently asked

QUESTIONS

Frequently asked questions

Ist Silvester an der Spree eine 2G oder 3G Veranstaltung?


Bei "Silvester an der Spree" handelt es sich um eine 2G-Veranstaltung. Alle Teilnehmer müssen einen digitalen Nachweis vorlegen, dass sie entweder genesen oder geimpft sind. "Silvester an der Spree" findet unter Berücksichtigung der Maßnahmen zur Eindämmung des COVID19 Virus statt. Alle Gäste erhalten frühzeitig aktualisierte Informationen bezüglich der Durchführung und der Maßnahmen. Sollte "Silvester an der Spree" laut offizieller Verordnungen vom Land Berlin zum Zeitpunkt der Veranstaltung (31.12.2021) abgesagt werden müssen, werden die Tickets und der damit verbundene Kaufpreis erstattet.




Darf eigenes Feuerwerk mitgebracht werden?


Nein, alle Feuerwerkskörper (auch Tischfeuerwerke und Konfettikanonen) sind ausdrücklich verboten. Am Eingang finden Körper- und Taschenkontrollen statt. Die Mülltonnen am Einlass können zur Entsorgung genutzt werden.




Darf trotz Corona Maßnahmen getanzt werden?


Ja, ihr könnt bei uns auch tanzen. Bitte haltet die Abstände ein. Laut aktueller Verordnung (Stand: 21.09.2021) muss beim Tanzen eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.




Können wir zusammensitzen ohne die Tickets gemeinsam zu kaufen?


Bitte gebt beim Kauf der Tickets einen Gruppennamen für die Tischreservierung an. Ihr könnt damit flexibel einzeln oder zusammen eure Tickets kaufen und am Silvesterabend zusammen sitzen. So könnt ihr jederzeit eure Gruppe vergrößern und gemeinsam feiern. Bitte beachtet, dass ihr dafür alle die gleiche Ticketkategorie (Buffet oder serviertes Menü) kaufen müsst. Bei kleinen Gruppen kann es sein, dass mehrere Gruppen an einem Tisch platziert werden.




Hier geht es zu allen Häufigen Fragen...


Bestimmt finden sich die gesuchten Hinweise in unseren Häufigen Fragen & Infos zum Dinner. Dort beantworten wir alles rund um die Themen Tickets, Planung des Silvesterabends, COVID19 Maßnahmen und den Silvesterabend.